Skip to main content

onlinepokerpaypalPaypal Poker – Online Poker sicher spielen und mit Paypal Ein – und Auszahlen

Paypal gehört weltweit zu den beliebtesten Zahlungsmethoden überhaupt. Täglich nutzen tausende von Menschen die elektronische Geldbörse, um beim Poker ihr Guthabenkonto aufzufüllen oder sich Gewinne auszuzahlen. Dabei findet sich Paypal noch gar nicht lange im Aufgebot der Pokeranbieter um mit PayPal Pokergeld einzuzahlen. Erst in den letzten Jahren hat die Akzeptanz deutlich zugenommen, was auch noch einmal für einen Anstieg der Kunden gesorgt hat. Mittlerweile gehört Paypal zu den führenden Zahlungsmethoden. Das Prinzip, welches manchen eventuell bereits von Zahlungen in Online Shops bekannt sein dürfte, wurde Eins zu Eins auch für die Zahlungen beim Poker übernommen. Spieler können sich also jederzeit auf eine problemlose Abwicklung der Zahlungen verlassen. Darüber hinaus steht der eingezahlte Betrag auch direkt auf dem Spielerkonto zur Verfügung. Eine bequemere Methode als Paypal ist heute kaum auffindbar, daher haben wir uns das Angebot des US-amerikanischen Unternehmens im Hinblick auf Online Poker einmal genauer angesehen.

Online Poker Geld einzahlen mit PayPal:

  • Kostenloses Einzahlen beim Online Pokeranbieter
  • Schnell und unkompliziert
  • Kostenloses Auszahlen der Gewinne binnen Minuten
  • Softiges Spielen

Die Besten Pokerseiten mit PayPal

PayPal findet sich mittlerweile bei fast allen Pokeranbietern im Repertoire. Dazu gehören zum Beispiel 888 Poker, Betsson oder auch PartyPoker. Diese Anbieter können nicht nur durch die Akzeptanz von Paypal punkten, sondern auch durch das Komplettpaket. Hinsichtlich der Sicherheit spielen diese Anbieter alle in der obersten Liga und garantieren ihren Kunden ein sicheres und vor allem unterhaltsames Pokerspiel. Auch die Software arbeitet bei diesen Unternehmen immer mit den neuesten Standards und Sicherheitsvorkehrungen.

Testsieger 2017 888 Poker Testbericht – 88$ Gratis Pokerguthaben

88,00 $

Gratis Pokergeld ohne Einzahlung
TestberichtZum Anbieter
PokerStars Testbericht und Erfahrungen

600,00 $

Spiele im größten Pokeraum der Welt!
TestberichtZum Anbieter
Ladbrokes Testbericht und Erfahrungen

1.500,00 €

200% bis zu 1500
TestberichtZum Anbieter

Darüber hinaus erwartet die Spieler bei einer Einzahlung via Paypal häufig noch ein großzügiger Bonus. Gleichzeitig konnte auch der Kundenservice bei diesen Anbietern überzeugen. Außerdem steht das Pokerangebot auch noch in einer mobilen App zur Verfügung und kann auch von unterwegs aus gespielt werden. Eingezahlt wird sowohl mit der App, als auch über die reguläre Internetseite, bequem innerhalb von wenigen Minuten. Nach der Eingabe des gewünschten Betrags wird man direkt zur Seite von Paypal weitergeleitet, wo mit der Eingabe der E-Mail-Adresse und des Passwortes die Zahlung abgeschlossen wird. Selbstverständlich führen auch noch zahlreiche andere Anbieter Paypal als Zahlungsmethode, allerdings haben diese vier Unternehmen besonders überzeugt.

Was ist Paypal?

Paypal wurde 1998 in Kalifornien gegründet und hat heute in der US-amerikanischen Stadt San José seinen Hauptsitz. Eingeführt wurde der Bezahldienst, um die Zahlungen in Online Shops und im Internet zu verbessern. Seit der Einführung verfolgt das Unternehmen seine ganz eigene Erfolgsgeschichte und hat sich zu einem der beliebtesten Zahlungsanbieter auf der Welt gemausert. Rund elf Millionen Menschen nutzen täglich die Dienste von Paypal, um sich zum Beispiel etwas im Internet zu kaufen oder ihr Spielerkonto beim Pokern aufzufüllen. Gleichzeitig besteht auch die Möglichkeit, Geld an Freunde oder Bekannte zu versenden. Rund 173 Millionen Kunden werden derzeit von Paypal betreut und nutzen das Angebot in über 200 Märkten. Überwacht wird der Zahlungsanbieter, bei dem es sich um ein Finanzinstitut handelt, durch die luxemburgische Finanzaufsicht. Hinter dem Unternehmen verbirgt sich übrigens sei 2002 das Internet-Auktionshaus eBay, welches das US-Unternehmen für rund 1,5 Milliarden Dollar aufkaufte. Angeboten wird das Paypal-Konto heutzutage sowohl für Privat-, als auch für Geschäftskunden. Bezahlt wird per Lastschrift, Kreditkarte oder Überweisung.

Vorteile von Paypal

Für die Zahlungen im Internet war die Einführung von Paypal ein Quantensprung. Seit dem ist es denkbar einfach sein Guthaben in einem Pokerraum aufzufüllen. Der größte Vorteil der elektronischen Geldbörse liegt in der schnellen und sicheren Abwicklung der Zahlung. Sämtliche Vorgänge werden genauestens überwacht und unterliegen strengen gesetzlichen Regeln. Dennoch überzeugt Paypal Poker vor allem durch eine schnelle Gutschrift des eingezahlten Betrags. Somit müssen Spieler nicht erst lange auf ihre Einzahlung warten, sondern können sofort mit dem Spielen loslegen. Selbiges gilt natürlich auch für die Auszahlung. Während die altbewehrten Zahlungsmethoden wie die Banküberweisung teilweise mehrere Tage für die Auszahlung des Gewinns beanspruchen, vergehen bei Paypal lediglich ein paar Stunden. Darüber hinaus fallen für die Nutzung beim Online Poker auch keine Gebühren an. Ähnlich wie die gesamte Zahlungsabwicklung verläuft auch die Anmeldung und Kontoeröffnung problemlos und einfach. Nach der Registrierung wird vom Unternehmen ein Cent-Betrag mit einem Code im Verwendungszweck auf das Referenzkonto des Kunden überwiesen. Sobald der Code bei Paypal eingegeben wurde, ist das Paypal-Konto mit dem Referenzkonto verknüpft und es kann losgehen. In der Regel dauert der Prozess von der Anmeldung bis zur ersten Nutzung nur wenige Tage.

Zahlungen beim Poker mit Paypal tätigen

Paypal soll die Nutzer vor allem durch seine simple Bedienbarkeit und die schnellen Zahlungen überzeugen. In der Tat sind die Zahlungen bei der elektronischen Geldbörse enorm einfach zu handhaben und können in wenigen Augenblicken durchgeführt werden. Über die Einzahlungsoption auf der Seite des jeweiligen Anbieters gelangt man direkt zum Interface von Paypal. Nach der Eingabe der E-Mail-Adresse und des Passwortes wird die Zahlung mit einem Klick auf Bezahlen bestätigt. Selbst wenn das Paypal-Konto nicht gedeckt sein sollte, können die Zahlungen durchgeführt werden. Das Unternehmen legt den Betrag aus und zieht diesen wenig später vom Referenzkonto ein. Kosten entstehen hierbei keine. Ähnlich simpel werden auch die Auszahlungen abgewickelt. Einfach den gewünschten Betrag beim Anbieter auszahlen und nach wenigen Stunden landet der Gewinn auf dem Paypal-Konto. Normalerweise dauert dieser Vorgang nicht länger als 24 Stunden.

PayPalProducts

Sicher bezahlen per PayPal

Vom Paypal-Konto kann der Betrag dann auf das Referenzkonto überwiesen werden, oder für spätere Einzahlungen beim Poker auch einfach auf dem Konto bleiben. Gebühren werden von Paypal für die Nutzung nicht erhoben. Pokerspieler müssen jedoch auf die einzelnen Angaben ihres Anbieters achten. In der Regel steht die Auszahlung via Paypal nur dann zur Verfügung, wenn auch über diesen Weg eingezahlt wurde. Auch der etwaige Mindestein- oder Mindestauszahlungsbetrag kommen ganz auf den Anbieter an.

Wie sicher ist Paypal?

Als einer der führenden Zahlungsdienstleister unterliegt PayPal natürlich strengen Sicherheitskontrollen und Überwachungen. Mehr als elf Millionen Menschen wickeln täglich ihre Zahlungen über das Kreditinstitut ab, weshalb eine Sicherheitslücke fatale Folgen hätte. Das wohl bekannteste Merkmal des Unternehmens ist der sogenannte Käuferschutz. Dieser hilft Käufern, sich im Betrugsfall vom Geschäft zurückzuziehen. Der bezahlte Betrag wandert dann nach der Klärung des Falls wieder zurück auf das eigene Konto. Darüber hinaus werden natürlich auch die eigenen Daten vom Unternehmen bestens gesichert. Sensible Daten, wie etwa die eigene Bankverbindung, werden niemals öffentlich und auch der jeweilige Verkäufer oder Laden bekommt keine Informationen zur Bank- oder Kreditkartenverbindung. Bezahlt wird lediglich mit der eigenen E-Mail-Adresse. Seit geraumer Zeit wurde auch die Sicherheit des eigenen Kontos noch einmal verbessert. Statt sich mit einem Passwort anzumelden, kann ein Code per SMS beantragt werden. Dieser wird immer verändert und schützt vor Fremdzugriffen. Jede Zahlung wird vom Unternehmen zudem ausgiebig geprüft.

Reguliert in Luxemburg

sicherheitAber auch das Unternehmen selber wird natürlich von unabhängigen Institutionen überwacht. Der europäische Hauptsitz von Paypal befindet sich in Luxemburg. Dementsprechend ist auch die luxemburgische Bankenaufsicht für die Regulierung und Lizenzierung des Unternehmens zuständig. Nutzer können sich also sicher sein, dass hier alles mit rechten Dingen zugeht und das eigene Geld für Paypal Poker gut aufgehoben ist.

Gibt es Alternativen zu Paypal beim Poker?

Natürlich ist Paypal nicht die einzige Bezahlmethode der Pokeranbieter. Allerdings wird kaum eine andere Möglichkeit derart häufig verwendet. Mit einer ähnlich schnellen Zahlungsdauer kann zum Beispiel auch die Paysafecard punkten. Hierbei handelt es sich um einen 16-stelligen Code, der zum Beispiel an Tankstellen in Form einer universalen Prepaidkarte erworben werden kann. Durch Eingabe des Codes wird die Zahlung eingeleitet und der jeweilige Betrag auf dem Konto gutgeschrieben. Dieser Vorgang dauert ebenfalls nur wenige Minuten. Der große Nachteil gegenüber dem Paypal Poker ist allerdings, dass auf die Paysafecard keine Einzahlungen getätigt werden können. Diese Option steht zum Beispiel Nutzern der Online Überweisung zur Verfügung. Die Einzahlung wird über das Online Banking abgewickelt und ist sofort nach dem Zahlungsauftrag auf dem Spielerkonto. Ausgezahlt werden kann ebenfalls per Banküberweisung. Im Vergleich mit Paypal ist es aber auch hier die Auszahlung, welche die Banküberweisung alt aussehen lässt. Oftmals liegt die Dauer nämlich bei zwei oder mehreren Werktagen. Ähnlich verhält es sich auch mit den Kreditkarten. Während die Einzahlungen sofort auf dem Spielerkonto zur Verfügung stehen, fallen für die Auszahlung mehrere Tage an. Wirkliche Alternativen zu Paypal Poker sind daher nur die weiteren elektronischen Geldbörsen, wie zum Beispiel Skrill oder Neteller. Der Ablauf ist ähnlich und die Zahlungen werden ebenfalls innerhalb weniger Stunden abgewickelt.

Fazit: Mit Paypal Poker spielen ist bequem und problemlos

Paypal hat gegenüber vielen anderen Zahlungsmethoden vor allem einen deutlichen Geschwindigkeitsvorteil. Dieser ist natürlich beim Poker besonders wichtig, schließlich möchte man sein Konto auch schnell wieder auffüllen. Darüber hinaus gibt es aber noch weitere Faktoren, die für die US-amerikanische Internetgeldbörse sprechen. Besonders die persönlichen Daten werden optimal geschützt und nicht an den jeweiligen Verkäufer weitergegeben. Fühlt man sich betrogen, kann man auch den Käuferschutz zu Hilfe nehmen. Auch die Auszahlungen lassen sich mit Paypal bequem abwickeln. Pokerspieler können ihre Gewinne ohne großen Aufwand transferieren und sich innerhalb von 24 Stunden über den Eingang des Betrags freuen. Kein Wunder, dass Paypal rund elf Millionen Zahlungen pro Tag abwickelt, denn eine schnellere und sicherere Methode wird beim Poker derzeit nicht geboten. Alles in allem läuft die gesamte Abwicklung vollkommen problemlos und bequem ab. Ein klares Plus ist natürlich auch der Verzicht auf jegliche Gebühren. Lediglich bei der Umwandlung von Euro in Dollar müssen die üblichen rund 2,5 Prozent Gebühren getilgt werden.

Unsere Empfehlung ist PayPal ohne Risiko nach dem Abspielen des No-Deposit Poker Bonus von 888 Poker auszuprobieren!

 

Zum 888 Poker No Deposit Bonus