Skip to main content

PayPal Poker – Die besten Pokeranbieter im Test

PayPal ist die beliebteste Zahlungsmethode in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Täglich nutzen tausende Spieler die elektronische Geldbörse, um bei einem PayPal Online Pokerraum mit Echtgeld ein zu zahlen. Wir haben für euch die 3 besten PayPal Poker Seiten herausgesucht:

TOP 3 PayPal Poker Anbieter 2019

Testsieger 2019 888 Poker Testbericht – $88 Gratis Pokerguthaben

88 $ BONUS

Gratis Pokergeld OHNE Einzahlung
Testbericht Zum Anbieter
PartyPoker Testbericht und Bonus

335 € BONUS

Erst 325€ Bonus & anschließend 10$ gratis bei nur 20$ Einzahlung
Testbericht Zum Anbieter
Super All-Round Angebot Bet-At-Home Testbericht und Erfahrungen

1.500 € BONUS

Bonus - nur über diesen Link
Testbericht Zum Anbieter

Das Prinzip, welches manchen eventuell bereits von Zahlungen in Online Shops bekannt sein dürfte, wurde Eins zu Eins auch für die Zahlungen beim Poker übernommen. Spieler können sich also jederzeit auf eine problemlose Abwicklung der Echtgeld-Zahlungen verlassen. Darüber hinaus steht der eingezahlte Betrag auch direkt auf dem Spielerkonto zur Verfügung. Eine sichere und seriösere Methode als PayPal ist heute kaum auffindbar, daher haben wir uns das Angebot des US-amerikanischen Unternehmens im Hinblick auf Online Poker einmal genauer angesehen und schildern euch unsere Poker-Erfahrungen.

Hier die wichtigsten PayPal Vorteile für Poker Spieler:

  • Käuferschutz
  • Kostenloses Einzahlen bei Online Poker Anbietern wie 888poker, bet-at-home und PartyPoker
  • Schnelle, seriöse und unkomplizierte Abwicklung
  • Kostenloses Einzahlen und Auszahlen binnen weniger Sekunden
  • Sofortiges Spielen möglich, egal ob Browser, Smartphone (Android & iOS) oder Tablet

PayPal findet sich mittlerweile bei allen großen und seriösen Poker Anbietern im Angebot. Diese online Pokeranbieter können nicht nur durch die Akzeptanz von PayPal punkten, sondern auch durch ein maßgeschneiderte Paket.

Hinsichtlich der Sicherheit spielen diese Anbieter alle in der obersten Liga und garantieren ihren Spielern ein sicheres, und vor allem, unterhaltsames Pokerspiel, egal ob Cashgame, Turnier oder Sit and Gos. Auch die Software ist bei diesen Unternehmen immer auf den neuesten Standards und Sicherheitsvorkehrungen, sodass Poker Betrug keine Chance hat.

Beste PayPal Poker Anbieter im Überblick

Testsieger 2019 888 Poker Testbericht – $88 Gratis Pokerguthaben

88 $ BONUS

Gratis Pokergeld OHNE Einzahlung
Testbericht Zum Anbieter
bwin Testbericht und Erfahrungen

100 € BONUS

Jetzt Bonus sichern
Testbericht Zum Anbieter
PokerStars Testbericht und Erfahrungen

600 $ BONUS

Spiele im größten Pokeraum der Welt!
Testbericht Zum Anbieter
PartyPoker Testbericht und Bonus

335 € BONUS

Erst 325€ Bonus & anschließend 10$ gratis bei nur 20$ Einzahlung
Testbericht Zum Anbieter
Super All-Round Angebot Bet-At-Home Testbericht und Erfahrungen

1.500 € BONUS

Bonus - nur über diesen Link
Testbericht Zum Anbieter
Unibet Testbericht und Erfahrungen

200 € BONUS

einfach in 5 Schritten
Testbericht Zum Anbieter
betfair Testbericht und Erfahrungen

1.000 € BONUS

nur über diesen Link
Testbericht Zum Anbieter

Mit PayPal beim Online Poker einzahlen

Die PayPal Einzahlung ist bei Top Anbietern denkbar einfach. Wir zeigen euch am Beispiel Bet-at-home wie schnell man mit PayPal sein Poker Guthaben aufladen kann. Wer die folgende Liste im Auge behält, der holt sich mit PayPal direkt einen Online Poker Bonus.

  1. Schritt: Nach erfolgreichen Log-in, klickt man ganz oben auf der Seite auf “Deposit now”
    betathome_online_poker_paypal_einzahlung_1
  2. Schritt: Danach wählt man im Zahlungsmittel Menü PayPal aus. Vorsicht: Die Minimum Einzahlung beträgt €10.
    betathome_online_poker_paypal_einzahlung_2
  3. Schritt: Man wählt den Betrag aus. Man muss hier nicht die 3 ausgewählten Beträge €20, €40 oder €90 verwenden.
    betathome_online_poker_paypal_einzahlung_3
  4. Schritt: Hier wird man dann direkt auf die PayPal-Website weitergeleitet, wo man seine Daten angeben muss.
    betathome_online_poker_paypal_einzahlung_4
  5. Schritt: Einmal eingeloggt, wählt man zwischen den bereits hinterlegten Zahlungsquellen aus und bestätigt seine Angabe.
    betathome_online_poker_paypal_einzahlung_5
  6. Schritt: Gut gemacht! Jetzt ist das Guthaben auf Bet-at-home vorhanden. Im letzten Schritt muss man das Geld vom Wett-Konto auf das Poker-Konto transferieren. Dies geschieht so:
    betathome_online_poker_paypal_einzahlung_6
  7. Schritt: Fertig! Nun kann die Poker-Software geladen werden. Ihr Poker Guthaben wartet bereits auf Sie. Keine Panik! Sie können in der Poker-Software die gleichen Daten wie bei der Registrierung auf der Webseite verwenden.

Gibt es einen PayPal Poker Bonus?

PayPal bietet keinen direkten Poker Bonus an. Dies ist aber absolut kein Problem, da die Poker Anbieter hier in die Bresche springen. Die beste Pokerseite heirfür ist bet-at-home. Denn bet-at-home bietet allen neuen Spielern einen Top Willkommens-Bonus von 100% bis zu €1.500. Hinzu kommt, dass der Pokeranbieter dank top Lizenzen auch absolut sicher ist. Sehr viele Spieler finden sich dort an den Tischen ein, hohe Limits sind für echte Profis genauso vorhanden wie Einsteigertische.

Super All-Round Angebot Bet-At-Home Testbericht und Erfahrungen

1.500 € BONUS

Bonus - nur über diesen Link
Testbericht Zum Anbieter

PayPal Poker App

Hier gibt es einen absoluten Testsieger. Dieser lautet mit deutlichem Abstand 888poker. 888poker versteht es, seine Kunden auch auf dem kleinen Bildschirm (Smartphones & Tablets) zu begeistern. Auch bei der Software ist man breit aufgestellt und bietet sowohl für Android, als auch für iOS Top-Produkte an.

888poker bietet den Spielern eine riesige Auswahl an Cashgames, Sit and Go Turnieren und Turnieren auf den mobilen Endgeräten an. Des Weiteren kann man während der Wartezeit auf die nächste Hand am Pokertisch Blackjack, Roulette und ausgewählte Slots spielen.

Testsieger 2019 888 Poker Testbericht – $88 Gratis Pokerguthaben

88 $ BONUS

Gratis Pokergeld OHNE Einzahlung
Testbericht Zum Anbieter

Vorteile von PayPal

Wie bereits oben erwähnt, war die Einführung von PayPal für Echtgeld Zahlungen im Internet ein Quantensprung. Seit dem ist es denkbar einfach sein Guthaben in einem Pokerraum aufzufüllen. Der größte Vorteil der elektronischen Geldbörse liegt in der schnellen und sicheren Abwicklung der Zahlung.

Sämtliche Vorgänge werden genauestens überwacht und unterliegen strengen gesetzlichen Regeln. Dennoch überzeugt PayPal Poker vor allem durch eine schnelle Gutschrift des eingezahlten Betrags. Somit müssen Spieler nicht erst lange auf ihre Einzahlung warten, sondern können sofort mit dem Spielen loslegen. Selbiges gilt natürlich auch für die Auszahlung.

Während die altbewährten Zahlungsmethoden wie die Banküberweisung teilweise mehrere Tage für die Auszahlung des Gewinns beanspruchen, vergehen bei PayPal lediglich ein paar Stunden. Darüber hinaus fallen für die Nutzung beim Online Poker auch keine Gebühren an.

Ähnlich wie die gesamte Zahlungsabwicklung verläuft auch die Anmeldung und Kontoeröffnung problemlos und einfach. Nach der Registrierung wird vom Unternehmen ein Cent-Betrag mit einem Code im Verwendungszweck auf das Referenzkonto des Kunden überwiesen. Sobald der Code bei PayPal eingegeben wurde, ist das PayPal-Konto mit dem Referenzkonto verknüpft und es kann losgehen. In der Regel dauert der Prozess von der Anmeldung bis zur ersten Nutzung nur wenige Tage.

Wie sicher ist PayPal?

Als einer der führenden Zahlungsdienstleister unterliegt PayPal natürlich strengen Sicherheitskontrollen und Überwachungen. Mehr als elf Millionen Menschen wickeln täglich ihre Zahlungen über das Kreditinstitut ab, weshalb eine Sicherheitslücke fatale Folgen hätte.

Das wohl bekannteste Merkmal des Unternehmens ist der sogenannte Käuferschutz. Dieser hilft Käufern, sich im Betrugsfall vom Geschäft zurückzuziehen. Der bezahlte Betrag wandert dann nach der Klärung des Falls wieder zurück auf das eigene Konto. Darüber hinaus werden natürlich auch die eigenen Daten vom Unternehmen bestens gesichert. Sensible Daten, wie etwa die eigene Bankverbindung, werden niemals öffentlich und auch der jeweiligen Online Pokerraum bekommt keine Informationen zur Bank- oder Kreditkartenverbindung.

Bezahlt wird lediglich mit der eigenen E-Mail-Adresse. Seit geraumer Zeit wurde auch die Sicherheit des eigenen Kontos noch einmal verbessert. Statt sich mit einem Passwort anzumelden, kann ein Code per SMS beantragt werden. Dieser wird immer verändert und schützt vor Fremdzugriffen. Jede Zahlung wird vom Unternehmen zudem ausgiebig geprüft.

Reguliert in Luxemburg

Das Unternehmen selber wird natürlich von unabhängigen Institutionen überwacht. Der europäische Hauptsitz von PayPal befindet sich in Luxemburg. Dementsprechend ist auch die luxemburgische Bankenaufsicht für die Regulierung und Lizenzierung des Unternehmens zuständig. Nutzer können sich also sicher sein, dass hier alles mit rechten Dingen zugeht und die Buy-Ins für Cashgames und Turniere sicher sind.

PayPal Gebühren – Kostet die Nutzung etwas?

Bei den PayPal Gebühren können wir es kurz machen. Alle unsere Partner erheben bei der Zahlungsmethode PayPal keine Gebühren ein. Es werden weder bei den Einzahlungen, noch bei Auszahlungen Gebühren erhoben. Vorsicht! Immer darauf achten, dass man das Poker Konto in der gleichen Währung wie das PayPal Konto führt. Ansonsten wird nämlich eine Gebühr für den Währungswechsel fällig.

Gibt es Alternativen zu PayPal beim Poker?

Natürlich ist PayPal nicht die einzige Bezahlmethode der Pokeranbieter. Allerdings wird kaum eine andere Möglichkeit derart häufig verwendet. Mit einer ähnlich schnellen Zahlungsdauer kann zum Beispiel auch paysafecard punkten. Hierbei handelt es sich um einen 16-stelligen Code, der zum Beispiel an Tankstellen in Form einer universalen Prepaidkarte erworben werden kann. Durch Eingabe des Codes wird die Zahlung eingeleitet und der jeweilige Betrag auf dem Konto gutgeschrieben. Dieser Vorgang dauert ebenfalls nur wenige Augenblicke.

Der große Nachteil gegenüber dem PayPal Poker ist allerdings, dass auf die paysafecard keine Auszahlungen getätigt werden können. Diese Option steht zum Beispiel Nutzern der Online Überweisung zur Verfügung. Die Einzahlung wird über das Online Banking abgewickelt und ist sofort nach dem Zahlungsauftrag auf dem Spielerkonto. Ausgezahlt werden kann ebenfalls per Banküberweisung. Im Vergleich mit PayPal ist es aber auch hier die Auszahlung, welche die Banküberweisung alt aussehen lässt. Oftmals liegt die Dauer nämlich bei zwei oder mehreren Werktagen.

Während die Einzahlungen sofort auf dem Spielerkonto zur Verfügung stehen, fallen für die Auszahlung mehrere Tage an. Wirkliche Alternativen zu PayPal Poker sind daher nur die weiteren elektronischen Geldbörsen, wie zum Beispiel Skrill oder Neteller. Der Ablauf ist ähnlich und die Zahlungen werden ebenfalls innerhalb weniger Stunden abgewickelt. Einen Überblick über ausgewählte Zahlungsmethoden findest du hier.

Was ist PayPal?

PayPal ist ein börsennotiertes Unternehmen und wurde 1998 in Kalifornien gegründet. PayPal bietet einen schnellen und seriösen Echtgeld Bezahldienst im Internet an. Bis 2002 war das Unternehmen eine Tochtergesellschaft von eBay. Danach wurde es ausgegliedert und ist seit dem an der US-amerikanischen Börse NASDAQ gelistet. Mittlerweile hat das Unternehmen knapp 200 Millionen User und ist in 200 Ländern aktiv.

Der große Vorteil von PayPal ist, dass Echtgeld-Zahlungen sofort beim Zahlungsempfänger ankommen, wohingegen man bei Banküberweisungen manchmal zwei bis Werktage warten muss. Überwacht wird das Finanz-Unternehmen von der luxemburgischen Finanzaufsicht, welches als eines der Strengsten in Europa gilt.

PayPal ist aber nicht nur für Privatkunden zugänglich, sondern es gibt auch viele Online-Unternehmen, welche ihre Echtgeld-Transaktionen via PayPal abwickeln. Bezahlt wird per Lastschrift, Banküberweisung oder Kreditkarte.

Fazit: PayPal Poker ist bequem und sicher

PayPal hat gegenüber vielen anderen Zahlungsmethoden vor allem einen deutlichen Geschwindigkeitsvorteil. Dieser ist natürlich beim Poker besonders wichtig, schließlich möchte man sein Konto auch schnell wieder auffüllen, wenn man gerade sein Buy-in bei einem Turnier verloren hat. Darüber hinaus gibt es aber noch weitere Faktoren, die für die US-amerikanische Internetgeldbörse sprechen.

Besonders die persönlichen Daten werden optimal geschützt und nicht an den jeweiligen Verkäufer weitergegeben. Fühlt man sich betrogen, kann man auch den Käuferschutz zu Hilfe nehmen. Auch die Auszahlungen lassen sich mit PayPal bequem und schnell abwickeln. Pokerspieler können ihre Gewinne ohne großen Aufwand transferieren und sich innerhalb von 24 Stunden über den Eingang des Betrags freuen.

Kein Wunder, dass PayPal mehr als 200 Transaktionen pro Sekunde abwickelt, denn eine schnellere und sicherere Methode wird beim Poker derzeit nicht geboten. Alles in allem läuft die gesamte Abwicklung vollkommen problemlos und bequem ab. Ein klares Plus ist natürlich auch der Verzicht auf jegliche Gebühren. Lediglich bei der Umwandlung von Euro in Dollar müssen die üblichen rund 2,5 Prozent Gebühren getilgt werden.

PayPal Poker FAQ – Häufige Fragen und Antworten

Für eine Echtgeldeinzahlung bei PayPal gibt es die drei Möglichkeiten Lastschrift, Banküberweisung und Kreditkarte.
Dazu müssen Sie beim jeweiligen Poker Software Provider auf Kassa/Cashier klicken, PayPal auswählen und den Betrag eingeben. Danach werden Sie nach Ihren PayPal Log-in Daten gefragt und innerhalb weniger Augenblicke ist das Geld auf dem Pokerkonto verfügbar.
Ja, das PayPal Konto ist für Poker Spieler absolut kostenlos. Gebühren fallen in der Regel nur an, wenn man das Guthaben in eine andere Währung tauschen möchte.