Skip to main content

Everest Poker Testbericht und Erfahrungen

von pokervergleich.net™

750 € BONUS

20€ einzahlen & 50€ Gratis
Bonus200% bis zu 750€
Bonus Details+10€ Gratis
SoftwareWindows
EinzahlungsmöglichkeitenKreditkarte, Skrill, Neteller, Sofort, Giropay, Banküberweisung, PaySafeCard
Weitere SpielmöglichkeitenCasino, Sportwetten
LizenzMalta
Letztes Update Dezember 2018

Everest Poker ist seit Jahren ein zuverlässiger Pokeranbieter mit tollen Promotions!


Gesamtbewertung

62.2%

"leider kein Mobilepoker"

Bonus
95%
sehr gut
Anzahl der Spieler
75%
gut
Software
55%
nur Windows!
App
0%
nicht vorhanden!
Support
86%
gut

Die Everest Poker Erfahrungen der Kunden lassen darauf schließen, dass man es hier mit einem sehr seriösen und guten Anbieter aus dem Pokerbereich zu tun hat. Everest Poker bietet dem Kunden eine Menge. Denn zum Angebot von dem Anbieter gehört nicht nur Poker, sondern auch ein Casino-Bereich. Everest Poker gehört zur Mangas Gaming Malta Limited mit Sitz auf der Insel Malta. Von dort aus wird Everest Poker auch überwacht.

Das Angebot zum Pokern bei Everest Poker ist zufriedenstellend, wenngleich der Kunde, wie im Testbericht herausgestellt wird, auf mobile Apps verzichten muss. Zum Spielen wird eine Software benötigt, die man allerdings kostenlos herunterladen kann. Ebenfalls erwähnenswert: Das üppige Bonus-Paket für Neukunden, das nicht nur aus einer Zusatzzahlung besteht, sondern auch aus anderen Komponenten.

Vorteile von Everest Poker

  • Viele Tische
  • Funktionelle Lobby
  • Kostenlose Software
  • Attraktives Neukunden-Paket
  • Kundenservice mit Live Chat
  • Attraktive Sonderaktionen

Nachteile von Everest Poker

  • Keine Einzahlung per PayPal
  • Keine mobilen Apps verfügbar

Pokerangebot: Everest Poker bietet nicht nur Texas Hold’em

Der Pokerspieler kann bei Everest Poker auf eine breite Palette an Spielen zurückgreifen, die nicht nur das weltweit bekannte und beliebte Texas Hold’em beinhalten. Auch Varianten wie etwa Omaha stehen hier zur Verfügung und können vom Spieler ausgewählt werden. Die Lobby erlaubt ein bequemes Auswählen des richtigen Tisches. Die Tische können zum Beispiel nach bestimmten Kriterien wie etwa Limits sortiert werden, so dass der Spieler hier nicht lange herumsuchen muss. Auch andere Bereiche wie etwa die Hilfe oder der Casino-Bereich können von der Schaltzentrale, der Lobby, erreicht werden.

Zum gesamten Angebot gehören jedoch nicht nur die Pokerlobby, sondern auch diverse andere Dinge wie Sonderaktionen, Boni oder Promo-Aktionen, von denen der Kunde ebenfalls profitieren kann. Diese Bereiche sind eine optimale Ergänzung zum normalen Pokerangebot und sorgen dafür, dass der Kunde noch mehr Spielspaß bekommt. Turniere und ein ausgeklügeltes VIP-Programm runden das Gesamtangebot von Everest Poker ab.

everest-bonus

Everest Poker Bonus

Der Everest Poker Bonus ist vor allem für neue Spieler interessant und kann sich durchaus sehen lassen. Der Spieler hat die Möglichkeit, einen 200-prozentigen Bonus auf seine erste Einzahlung zu erhalten. Gleich nach der Registrierung und dem ersten Login hat der Spieler die Möglichkeit, eine Einzahlung vorzunehmen. Dieser Bonus gilt bis zu einer maximalen Einzahlung von 750 Euro. Doch das ist noch längst nicht alles. Everest Poker bietet seinen neuen Kunden ein sehr großes Paket an, das weit über den normalen 200-Prozent-Bonus hinausgeht. So gibt es zum Beispiel noch einen zusätzlichen Bonus in Höhe von 10 Euro, der sich aus fünf Token zu einem Euro und einem Token zu fünf Euro zusammensetzt. Dieser Bonus kann auch an Echtgeldtischen eingesetzt werden. Ebenfalls zum Paket gehört ein Token, der bei zwei wählbaren, wöchentlichen 2000-Euro-Freerolls eingesetzt werden kann. Abgerundet wird das Angebot von 20 Prämienpunkten, die entweder gegen Bargeldprämien oder als Eintritt zu bestimmten Turnieren eingesetzt werden können.

Everest Poker Bonus sichern

Natürlich unterliegt jeder Bonus auch bestimmten Bedingungen, denen sich der Spieler unterwerfen muss. Der 200-Euro-Bonus kann zum Beispiel folgendermaßen freigespielt werden: Der Spieler bekommt fünf Euro nach den ersten fünf Euro, die für Turniergebühren und Rake bei Spielen um echtes Geld eingesetzt werden. Zusätzliche 15 Euro werden nach den nächsten 30 Euro freigespielt. Auf seiner Webseite bietet Everest Poker eine genaue Auflistung darüber, wann welcher Betrag freigespielt werden kann. In den Everest Poker Erfahrungen gut an kommt auch der Bonus Tracker. Hierüber hat der Spieler stets den Überblick über die aktuellen Fortschritte der Boni.

Everest Poker Anmeldung

Die Everest Poker Anmeldung ist kein Hexenwerk. Und die Anmeldung bei einem Anbieter ist natürlich die Grundvoraussetzung, um spielen zu können. Wo kein gültiges Konto ist, da fehlt auch die Möglichkeit zum Spielen. Doch wie auch bei anderen Anbietern wie etwa William Hill oder PokerStars ist der Registrierungsprozess bei Everest Poker in nur wenigen Minuten erfolgreich abgeschlossen. Natürlich werden für die Registrierung einige wichtige Daten benötigt. Hierzu zählen zum Beispiel Angaben zum Namen, zur Adresse und zum Land, aus dem der Spieler kommt. Natürlich muss auch eine gültige und korrekte E-Mail-Adresse angegeben werden. Zwar muss die Anmeldung gemäß der Everest Poker Erfahrungen nicht noch einmal durch das Klicken eines bestimmten Links aktiviert werden, jedoch dient die E-Mail-Adresse auch als Sammelbecken für eventuelle Angebote oder Sonderaktionen.

Neben der Angabe der relevanten Daten besteht die Registrierung aber auch aus dem Aussuchen des Benutzernamens, dem Setzen des Passworts und dem Festlegen einer Sicherheitsfrage plus Antwort. So wird sichergestellt, dass die Nutzerdaten wieder hergestellt werden können, wenn der Kunde einmal sein Passwort oder seine kompletten Anmeldedaten vergessen haben sollte.

everest-anmeldung

Ein- und Auszahlungen: Everest Poker verzichtet auf PayPal

Dem Bereich der Ein- und Auszahlungen kommt in der heutigen Zeit eine große Bedeutung zu. Früher waren es vor allem zwei Einzahlungsmethoden, die die Szene beherrschten: die Kreditkarten und die Banküberweisung. Doch moderne Zeiten machten einen Wandel erforderlich, so dass es inzwischen eine ganze Reihe von Einzahlungsoptionen gibt, mit denen der Kunde sein Konto aufladen kann. Die Zahlung per Kreditkarte ist bei Everest Poker weiterhin möglich und gehört auch bei Pokerräumen wie PartyPoker oder Mybet zum Standard. Akzeptiert werden vor allem die „großen Zwei“, Visa und Mastercard. Auch einige moderne Zahlungsmittel gehören zum Portfolio von Everest Poker. So können die Kunden etwa über digitale Geldbörsen wie Neteller oder Skrill/Moneybookers ihre Konten aufladen. Eine Zahlungsart, die auch in dieses Schema passt, fehlt jedoch: PayPal.

Während der Kunde vergeblich nach PayPal sucht, kann Everest Poker jedoch mit zwei anderen Varianten glänzen, die dem Kunden zur Verfügung stehen: die Sofortüberweisung und Giropay. Beide Methoden haben den Vorteil, dass sie dafür sorgen, dass das Konto des Spielers sofort aufgeladen wird. Im Grunde handelt es sich hierbei um eine Art der Banküberweisung, bei der man aber nicht mehrere Tage warten muss, ehe das Geld gutgeschrieben wird. Zu beachten ist allerdings, dass man hierzu die Daten des Online Bankings seiner Hausbank benötigt, da die Transaktion hierüber final abgewickelt wird.

Everest Poker Plattform und Software: Spielen nur über Software

Wer bei Everest Poker pokern will, der kann dies nach aktuellem Stand nur per Software tun. Diese Software ist für das Windows-Betriebssystem erhältlich und kann auf der Webseite von Everest Poker kostenlos heruntergeladen werden. Nach der Installation kann sich der Spieler hierüber einloggen und anschließend die gesamte Vielfalt von Everest Poker genießen. Die Software selbst ist die Schaltzentrale schlechthin und bietet dem Spieler die Möglichkeit, den Tisch seiner Wahl auszusuchen. So kann er zum Beispiel auf Quick Seats, Sit&Go-Turniere oder die Steps Challenge zugreifen. Diverse Filter erlauben es, den für sich richtigen Tisch zu finden. Auch der Hilfebereich ist über die Lobby der Software erreichbar.

Mobile Apps, mit denen der Spieler auch von unterwegs ins Geschehen eingreifen kann, stehen übrigens nicht zur Verfügung.

everest-lobbyansicht

Everest Poker Kundenservice

Der Everest Poker Kundenservice liefert Antworten zu den wichtigsten Fragen. Den Hilfebereich erreicht der Spieler, indem er auf der Hauptseite nach unten scrollt und auf den Link „Hilfe-Center“ klickt. Anschließend wird der Spieler auf eine übersichtliche Seite weitergeleitet, auf der einige Optionen zur Verfügung stehen. Zum Beispiel wird dort im Detail erklärt, wie man sich die Software herunterlädt. Danach wird auch der Punkt „Einzahlung“ ein wenig beschrieben. Zu guter Letzt werden auch noch diverse Kontaktmöglichkeiten angeboten. Der Kunde hat hierbei die Möglichkeit, eine E-Mail zu senden, das Kontaktformular auszufüllen sowie einen Live Chat zu nutzen. Praktisch: Eine Uhr zeigt an, wie lange der Support durchschnittlich benötigt, um eine Anfrage zu beantworten. Darüber hinaus kann der Kunde auch einen Bereich aufrufen, in dem die häufigsten Fragen beantwortet werden. Diese Bereiche umfassen zum Beispiel Ein- und Auszahlungen, VIP-Aktionen oder allgemeine Fragen zum Konto.

Everest Poker App

Eine Everest Poker App gibt es leider nicht. Mobile Apps für Smartphones und Tablets sind vor allem in der heutigen Zeit sehr gerne gesehen. Wie die Everest Poker Erfahrungen jedoch zeigen, muss der Kunde hierauf zunächst noch verzichten. Mobile Apps stehen nicht zur Verfügung, so dass der Spieler auf den Download und die Installation der Software am Computer angewiesen ist.

Sicherheit und Seriosität: Everest Poker wird von Malta aus reguliert

Gerade dann, wenn es um Pokerspiele mit echtem Geld geht, spielen Sicherheit und Seriosität eine große Rolle. Everest Poker gehört zur Mangas Gaming Malta Limited, die ihren Sitz auf der Insel Malta hat. Der Anbieter wird auch vom dortigen Spielausschuss reglementiert. Ein gutes Zeichen für den Spieler, denn eine solche Regulierung geht auch immer mit einer gültigen Glücksspiellizenz einher. Wenn ein Anbieter nicht über diese Lizenz verfügt, dann sollte man als Spieler durchaus Vorsicht walten lassen. Liegen diese Lizenzen jedoch vor, dann kann der Kunde beruhigt spielen. Kunden, die sich hierüber detailliert informieren möchten, können dies am Ende der Hauptseite tun. Denn in diesem Bereich werden die Lizenznummern angezeigt, mit denen Everest Poker an den Start geht.

Everest Poker Bonus sichern

Mit der Lizenz schließt sich auch der Kreis zu einem weiteren Kriterium, das einem Anbieter das Prädikat „seriös“ verleiht: das Verhalten bei Ein- und Auszahlungen. Wenn diese Auszahlungswünsche ungewöhnlich lange dauern oder gar ignoriert werden, dann sollte der User aufpassen. Da Everest Poker jedoch durch den maltesischen Spielausschuss überwacht wird, besteht diese Gefahr für den Kunden nicht.

everest-bonustracker

Zusatzangebote: Everest Poker bietet dem Kunden Abwechslung

Damit ein Anbieter bei den Kunden punkten kann, muss er natürlich mehr zu bieten haben als nur das reine Pokerangebot an sich. Diverse Zusatz- oder Sonderaktionen sind immer wieder gern gesehen. So gibt es zum Beispiel ein Treueprogramm, zu dem auch diverse VIP-Prämien zählen. So kann der Kunde beim Spielen so genannte Summit-Punkte sammeln, die einen Aufstieg in höhere VIP-Level ermöglichen. Stark: Der erreichte Level bleibt bis zum Ende des folgenden Kalendermonats bestehen. Da diese Prämienregelungen mitunter komplex sein können, hilft Everest Poker seinen Spielern hier aber ebenfalls weiter. Denn im entsprechenden Bereich auf der Homepage gibt es Tabellen, in denen ganz genau dargestellt wird, wann wie viele Punkte auf das Konto des Spielers fließen. Auch Multiplikatoren werden hier mit einbezogen.

Selbstverständlich gibt es auch bei Everest Poker diverse Promo-Aktionen. So gibt es zum Beispiel das „Sunday-Line up“ oder diverse Missionen, an denen der Spieler teilnehmen kann. Garantierte Turniere, Speed Poker, Steps Challenges oder aber auch brandheiße News aus der Welt des Pokers werden den Spielern hier ebenfalls geboten. Aus dieser riesengroßen Auswahl dürfte für jeden Spieler die richtige Aktion dabei sein. Wie das Review belegt, muss sich Everest Poker also auf gar keinen Fall hinter den Aktionen anderer namhafter Anbieter verstecken.

Everest Poker Fazit: Viele Sonderaktionen, aber kein mobiles Pokern

Das Gesamtangebot von Everest Poker Poker ist mehr als nur zufriedenstellend. Der Spieler kann auf eine große Auswahl an Tischen zugreifen, die ihm nicht nur das weltweit bekannte Texas Hold’em bieten, sondern auch Varianten wie zum Beispiel Omaha. Sehr gelungen sind bei Everest Poker die Sonderaktionen, zu denen auch das gut gestaffelte VIP-Programm gehört. Gelungen ist auch der Hilfebereich, in dem der Kunde kompetente Unterstützung bekommt, falls einmal Probleme auftreten. Sogar ein Live Chat ist verfügbar. Ebenfalls sehen lassen können sich die Promo-Aktionen und das sehr große Bonuspaket für Neukunden. Leider bietet Everest Poker seinen Kunden keine Aufladung des Kontos per PayPal. Ebenfalls fehlt die Möglichkeit, mobil zu pokern, da der Anbieter keine mobilen Apps zur Verfügung stellt. Dennoch kann sich der passionierte Pokerspieler gefahrlos bei Everest Poker anmelden und so seiner Pokerlust nachgehen.

Kommentare

Klaus 15. Februar 2016 um 18:31

Meine Güte was ist nur aus Everest Poker geworden. Einst ein wirkliches Vorzeigeunternehmen in der Pokerwelt. Heute spielt die Firma leider kaum noch eine Rolle in der Industrie. Gut es bleibt festzuhalten, dass Everest Poker kaum Skandale oder irgendeine Art von Fraud jemals hatte. Leider ist das Pokerangebot aber dennoch eher auf dem Jahre 2012…

Sicherlich kein schlechter Griff aberjetzt auch nicht der Ferrari unter den Pokerseiten 😀


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


750 € BONUS

20€ einzahlen & 50€ Gratis

750 € BONUS

20€ einzahlen & 50€ Gratis