Skip to main content

Pokerist Testbericht und Erfahrungen

Bonus200%
Bonus DetailsNur Spielgeld vorhanden
SoftwareWindows, iOS
Lizenzkeine
Für dich ausgesucht
Bonus

BONUS

200%
Sicherer Link
Jetzt einzahlen mit
PayPal

Gesamtbewertung
3/5
Name:
Ich spiele schon lange Poker und bin auch in Online Casinos aktiv. Durch diesen tiefen Einblick in die Glücksspielszene kann ich meine Erfahrungen in den Testberichten zur Geltung bringen.
Letztes Update am 14. April 2018
Bonus
80%
gut aber nur Spielgeld!
Mobile
91%
sehr gut
Support
54%
schwierig zu erreichen
Spielaufkommen
60%
befriedigend

Die Pokerist Erfahrungen zeigen, dass es die Kunden hier mit einem seriösen Anbieter zu tun haben. Pokerist bietet das weltweit bekannte und auch beliebte Texas Hold’em für seine Kunden, so dass ein Spielen dieses Klassikers hier zu einem echten Genuss wird. Pokerist zeichnet sich zudem durch seine enge Zusammenarbeit mit sozialen Netzwerken aus. So gehört nicht nur Facebook zu den vernetzten Plattformen, sondern auch spezielle Netzwerke aus dem osteuropäischen Raum.

Wie das Pokerist Review zeigt, kommen auch Spieler voll auf ihre Kosten, die gerne mit mobilen Endgeräten im Einsatz sind. Pokerist bietet diverse Apps sowohl für Apple- als auch für Android-Geräte.

Vorteile von Pokerist

  • Poker-Academy
  • Verknüpfung mit sozialen Netzwerken
  • Mobile Apps für einige Geräte
  • Software zum Download für den Mac
  • Turniere zur Auswahl
  • Live Chat im Angebot

Nachteile von Pokerist

  • Keine Boni oder Sonderaktionen
  • Kein VIP-Bereich
  • Keine Windows-Software

Pokerangebot: Pokerist setzt auf Texas Hold’em

Das Pokerangebot bei Pokerist ist sehr überschaubar, was jedoch nicht heißt, dass man es hier nicht mit einem konkurrenzfähigen Angebot zu tun hat. Dieser Anbieter setzt eben nur auf die wohl mit Abstand beliebteste Pokerart, das Texas Hold’em. Diese Art des Pokerns wird weltweit in jedem Casino angeboten – egal ob real oder online. Auch in einer gemütlichen Runde mit Freunden ist es meist das Texas Hold’em, welches hier bevorzugt wird. Der Spieler kann über die Lobby spielen, als Plattformen dienen mobile Apps oder auch eine downloadbare Software. Zu bedenken ist allerdings, dass es diese Software nur für den Mac gibt, nicht für das normale Windows-System aus dem Hause Microsoft. Selbstverständlich kann man auch bei Pokerist – wie bei jedem ansprechenden Pokerraum – Turniere spielen. Diese sind ebenfalls über die Lobby zugänglich.

Pokerist Bonus

Da es bei Pokerist kein klassisches Einzahlungssystem gibt, gibt es auch keinen Bonus im eigentlichen Sinne. Normalerweise gibt es diverse Poker Boni, von denen gerade Neukunden profitieren können. Zum Beispiel gibt es Einzahlungsboni, die bei der ersten Einzahlung aufs Konto gewährt werden. Diese gibt es in verschiedenen Größenordnungen. Besonders üblich ist ein 200-Prozent-Bonus, der mit der ersten Zahlung einhergeht. Somit haben die Kunden in der Regel den Vorteil, dass sie nicht unbedingt ihr eigenes Geld einsetzen müssen, um spielen zu können. Bei Pokerist gehen die Uhren allerdings ein wenig anders. Denn hier wird um Spielchips gespielt, nicht um echte Geldbeträge. Allerdings können diese Chips im Store mit echtem Geld gekauft werden.

pokerist-registrierung

Pokerist Anmeldung

Die Pokerist Anmeldung ist die Grundvoraussetzung, um hier spielen zu können. Wer auch schon einmal in anderen Pokerräumen aktiv war, der wird wissen, dass im Rahmen einer Anmeldung immer eine Reihe von persönlichen Daten angegeben werden müssen. Wie das Pokerist Review zeigt, geht der Anbieter hier andere Wege, als dies bei anderen Playern aus der Branche wie zum Beispiel bwin, Redkings Poker oder Ladbrokes der Fall ist. Denn der Spieler kann bei Pokerist auch seine Zugangsdaten von Facebook nutzen, um sich anzumelden. Wer diese nicht preisgeben möchte, der kann allerdings auch eine normale Registrierung vornehmen. Im Vergleich zu anderen Anbietern wie etwa 888 Poker müssen hier nicht allzu viele Daten angegeben werden. Hier können Sie einen ausführlichen 888 Poker Testbericht lesen.

Es reicht die E-Mail-Adresse sowie eine zweimalige Bestätigung des Passworts. Die Angabe der korrekten E-Mail-Adresse ist hierbei besonders wichtig. Der Grund liegt auf der Hand: An diese Adresse wird ein Bestätigungslink geschickt, der angeklickt werden muss. Erst nachdem dieser Link angeklickt wurde, ist das Konto aktiv und kann für das Pokerspielen genutzt werden.

Ein- und Auszahlungen: das etwas andere System

Bei den meisten Anbietern werden die Ein- und Auszahlungsoptionen dafür verwendet, um Guthaben auf das Spielkonto zu transferieren. Dieses Guthaben wiederum kann dann sofort mit an die Pokertische genommen werden. Auch in Online-Casinos ist dieses Prozedere Gang und Gäbe. Nicht so bei Pokerist. Gespielt wird hier lediglich nur mit Spielchips. Diese jedoch können auch käuflich erworben werden. Dem Kunden stehen hierbei mehrere Varianten zur Verfügung, um diese Chips zu bezahlen. So gibt es zum Beispiel die Möglichkeit, die Chips per PayPal zu bezahlen. PayPal ist die wohl bekannteste digitale Geldbörse. Um diesen Service jedoch nutzen zu können, muss der Spieler auch dort ein gültiges Konto besitzen.

Neben PayPal kann der Kunde auch andere Zahlungsweisen nutzen. Zum Beispiel steht auch die Sofortüberweisung zur Verfügung. Diese funktioniert im Grunde wie eine normale Überweisung, hat jedoch einen entscheidenden Vorteil: Sie ist schneller als eine herkömmliche Banküberweisung. Alles, was der Kunde hierfür benötigt, sind die Zugangsdaten seines Online Bankings, da die Transkation sonst nicht abgeschlossen werden kann. Zu den weiteren Zahlungsmethoden gehören auch noch andere digitale Geldbörsen wie etwa Neteller oder Skrill/Moneybookers. Auch hierfür muss der Kunde dort ein gültiges Konto besitzen. Die Zahlung per Kreditkarte (Visa/Mastercard) ist ebenso möglich wie diverse Prepaid-Varianten. Eine davon ist die Paysafecard, die man in einigen Geschäften oder an Tankstellen finden kann. Auch die Zahlung über den eigenen Mobilfunkanbieter ist möglich.

pokerist-mobile

Pokerist Plattform und Software: Software, Browser und diverse Apps

Damit man als Kunde auch in den Genuss des Pokerspiels kommen kann, müssen einige technische Voraussetzungen erfüllt werden. Im Grunde genommen geht es darum, dass der Anbieter dem Spieler mehrere Plattformen zur Verfügung stellt, auf denen er spielen kann. Wie das Pokerist Review zeigt, gibt es hier einige Möglichkeiten. Windows User können zum Beispiel direkt im Browser spielen. Nach erfolgreicher Anmeldung und Login kann man in der Lobby auf diverse Tische zugreifen und sich in diese einkaufen. Eine Software zum Download gibt es auch. Diese ist allerdings nur für das Mac-System erhältlich, nicht für Windows-Rechner. Darüber hinaus kann der Kunde auch auf eine Reihe von Apps für diverse Endgeräte zurückgreifen und mit ihnen spielen.

Pokerist Kundenservice

Der Pokerist Kundenservice kann dabei helfen, das eine oder andere Problem zu lösen sowie offene Fragen zu klären. Um den Hilfebereich aufzurufen, muss man auf den Button „Support“ klicken. Von dort aus gelangt man zu den FAQ. Diese FAQ sind in verschiedene Bereiche gegliedert, Mit einem Klick auf die Überschrift kann man diesen Bereich und die darin enthaltenen Fragen öffnen. Angeboten werden zum Beispiel allgemeine Fragen oder aber das Thema Finanzen. Einstellungen des Spiels werden ebenso thematisiert wie die Chat-Funktion. Der Kunde ist hier also auf keinen Fall auf sich alleine gestellt. Sollte der Spieler eine Frage haben, die sich nicht in den FAQ befindet, dann hat man immer noch die Möglichkeit, diese Frage per Mail an den Support weiterzuleiten.

pokerist-support

Pokerist App

Die Pokerist App ist genau das Richtige für diejenigen, die gerne von unterwegs spielen und dafür ihre mobilen Endgeräte nutzen wollen. So gibt es zum Beispiel die Möglichkeit, per iPhone, iPad, Windows Phone, Android oder sogar per Amazon App in den Pokergenuss zu kommen. Die Apps lassen sich hier ganz einfach und bequem herunterladen. Man muss hierfür lediglich auf den entsprechenden Link klicken und wird dann auf die Seite weitergeleitet, auf der man einen Verweis auf den jeweiligen App Store findet. Mithilfe der App kann der Spieler ganz bequem von unterwegs spielen. Vor allem in der heutigen Zeit ist die Bereitstellung von mobilen Anwendungen sehr wichtig. Denn der Kunde möchte unabhängig und nicht nur auf den heimischen Rechner angewiesen sein. Egal, ob es sich um die Mittagspause im Büro oder um den Weg zur Arbeit handelt – gespielt werden kann mithilfe einer App im Prinzip immer und überall dort, wo es eine App und eine stabile Internetverbindung gibt.

Ein Merkmal, mit dem sich Pokerist von seinen Mitkonkurrenten abhebt: Der Kunde kann auch über soziale Netzwerke mit seinen Freunden pokern. Dies ist nicht üblich und stellt einen neuen Weg in der Poker-Ära dar.

Sicherheit und Seriosität: kein Spiel um echtes Geld

Kunden, die bei Pokerist an den Start gehen, müssen wissen, dass man hierbei kein echtes Geld gewinnen kann. Eingesetzt werden können lediglich Spielchips, welche aber wiederum gekauft werden können. Pokerist gehört zum Unternehmen der Kamagames, die ihren Hauptsitz wiederum in Irland hat. Doch nicht nur auf der „grünen Insel“ ist Kamagames aktiv, auch unter anderem in Zypern oder Russland ist Kamagames am Start. Da die Seite von Pokerist auch auf Russisch verfügbar ist und russische soziale Netzwerke mit eingebunden werden können, liegt die Vermutung nahe, dass Pokerist aus Russland operiert. Die Tatsache, dass dieser Anbieter bekannt ist und es hier ohnehin nicht um echtes Geld geht, ist – anders als bei anderen Anbietern – eine gültige Glücksspiellizenz nicht ganz so wichtig. Im Normalfall ist diese ein Muss, wenn man um echtes Geld pokern möchte, da sie sicherstellt, dass der Anbieter von einer staatlichen Behörde kontrolliert wird.

pokerist-academy

Zusatzangebote: Keine Jackpots oder ähnliche Dinge

Bei anderen Pokerräumen ist es üblich, dass der Spieler hier von speziellen Jackpots profitieren kann. Dies ist bei Pokerist allerdings nicht der Fall. Da hier ohnehin nicht um echtes Geld gespielt wird, macht dies auch nicht wirklich Sinn. Zwar gibt es eine Reihe von Turnieren, echtes Geld kann hier jedoch nicht gewonnen werden. All das heißt jedoch nicht, dass es nicht trotzdem einige attraktive Dinge bei diesem Anbieter gibt, die dem Kunden angeboten werden können. Zum Beispiel gibt es ein Pokerglossar, in dem die wichtigsten Begriffe rund um das Pokerspiel erklärt werden. Ebenfalls gelungen ist die Poker Academy. Hier kommen auch Anfänger unter den Pokerfreunden voll auf ihre Kosten. Zu beachten ist hierbei, dass die Artikel in englischer Sprache verfügbar sind. Wer also von den Tipps und Tricks profitieren will, sollte der englischen Sprache mächtig sein. Ebenfalls Bestandteil der Academy: die Frage der Woche.

Pokerist Fazit: Guter Anbieter ohne Druck des echten Geldes

Pokerist ist ein Anbieter, bei dem sich eine Anmeldung durchaus lohnen kann. Zwar geht es hier nicht um echtes Geld – dennoch kann der Anbieter auf verschiedenen Ebenen punkten. Gespielt wird um normale Spielchips, die nicht nur kostenlos bis zu einer bestimmten Höhe zur Verfügung gestellt werden, sondern auch gekauft werden können. Wer sich für den Kauf entscheidet, der kann auf eine Reihe an Einzahlungsoptionen zurückgreifen. Moderne Methoden wie PayPal oder die Sofortüberweisung stehen ebenso zur Verfügung wie die Zahlung per Kreditkarte oder Banküberweisung. Natürlich ist auch das Angebot immer wieder ein Thema bei einem Pokerraum. Der Fokus dieses Anbieters liegt hier auf Texas Hold’em, welches die wohl weltweit beliebteste Pokervariante ist. Zugreifen kann der Kunde auf die verschiedenen Spieltische über eine Lobby.

Selbstverständlich benötigt man ein Kundenkonto, um spielen zu können. Anders als bei anderen Anbietern muss man hier keinen riesigen Datensatz angeben, sondern sich auf einige wenige Angaben beschränken. Wer mag, der kann sich bei Pokerist auch mit den Daten aus seinem Facebook-Profil einloggen und auf den normalen Registrierungsvorgang verzichten. Besonders groß geschrieben wird hier die Interaktion mit sozialen Netzwerken. Zur Verfügung steht hier nicht nur Facebook, sondern auch einige Plattformen aus dem Osten Europas. Besonders gefragt sind in der heutigen Zeit immer wieder mobile Apps, mit denen man auch von unterwegs spielen kann. Bei Pokerist kann der Spieler auf eben jene Apps zurückgreifen. Versionen für Android stehen ebenso zur Auswahl wie solche für Apple oder das Windows Phone. Alles in allem kann man bei Pokerist völlig ohne Druck pokern, so dass sich eine Anmeldung lohnt.

Wer nun doch Lust bekommen hat um Echtgeld zu pokern, kann das ohne großes Risiko auf 888 Poker tun. Nur hier gibt es einen Echtgeld Pokerbonus ohne Anmeldung!

Bonus100% bis zu 600$
Bonus Details600
Weitere SpielmöglichkeitenLivestreams, Casino, Sportwetten
LizenzMalta
NetzwerkUnabhängig
Letztes UpdateLetztes Update am 14. April 2018
Für dich ausgesucht
Bonus

600 € BONUS

100% bis zu 600$
Sicherer Link
Jetzt einzahlen mit
KreditkartePayPalSkrillNetellerSofort

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


BONUS